Sicherheitstipps: Sichere Treffen mit Personen aus dem Internet

Sicherheitstipps: Sichere Treffen mit Personen aus dem Internet

03-02-2021 in Besonderheiten

Haben Sie über eine Dating App eine Person kennengelernt, welche Sie gerne mal im echten Leben treffen würden? Dem spricht absolut nichts entgegen, doch Sie sollten einige Sicherheitstipps beachten, damit Ihnen bei dem Treffen mit der fremden Person nichts passieren kann. Darum erfahren Sie hier, wie Sie jemanden aus dem Internet treffen können und was Sie beachten sollten.

Risiken der Treffen mit online Bekanntschaften

Ist man bei einer Dating App angemeldet, hat man üblicherweise vor, sich irgendwann mal mit einer Person, welche man dort kennengelernt hat, zu treffen. Denn dies ist ja schließlich der Sinn von derartigen Apps.

Und es ist auch absolut nichts Verwerfliches dabei, sich auch im realen Leben mit Menschen zu treffen, die man bisher nur online kennt. In 99 Prozent der Fälle funktioniert dies auch ganz ohne Probleme, zwei Personen treffen sich, und entweder die Chemie stimmt auch im realen Leben, oder sie merken eben, dass es einfach nicht passt und belassen es dabei.

Doch es gibt eben auch 1 Prozent, bei denen das Treffen nicht so reibungslos abläuft. Denn Sie sollten sich stets vor Augen führen, dass mit dem Treffen von einer unbekannten Person auch Risiken verbunden sind. Klar kennen Sie die Person bereits durch Chatnachrichten, doch letztendlich kann man sich im Internet sehr einfach für jemanden ausgeben, der man in Wirklichkeit nicht ist.

Dies öffnet die Tür für Kriminelle, denen Sie sehr leicht zum Opfer fallen können, wenn Sie bei Ihrem Treffen nicht gewisse Sicherheitsmaßnahmen beachten. Dies kann von einfachem Diebstahl über Körperverletzung und Vergewaltigung bis hin zu Entführung reichen. Wir möchten Ihnen damit keine Angst vor den Treffen mit online Bekanntschaften machen, sondern Sie lediglich darauf hinweisen, dass Sie nicht zu vertrauensselig sein sollten.

Treffen in der Öffentlichkeit

Es ist von großer Wichtigkeit, dass Sie sich für das erste Date an einem öffentlichen Ort verabreden. Dies kann beispielsweise ein Restaurant, eine Bar oder das Kino sein. Auch gegen einen Spaziergang im Park spricht nichts, solange dieser gut besucht ist und das Treffen tagsüber stattfindet. Kurz gesagt: Alle Örtlichkeiten, an denen auch einige andere Personen anwesend sind, sind für das erste Treffen geeignet.

Sie sollten unbedingt davon absehen, sich in der Wohnung ihres Dating Partners zu treffen. Denn letztendlich wissen Sie nicht, was die Person für Absichten hat und ob sie Sie einfach wieder gehenlässt, wenn Sie sich unwohl fühlen. Genauso sollten Sie einen Ort für Ihr erstes Date wählen, welcher sich in einiger Entfernung zu Ihrem Zuhause befindet. So können Sie verhindern, dass die Person herausfindet, wo Sie wohnen.

Falls das erste Treffen super verläuft und Sie sich sicher sind, dass die Person ehrliche Absichten hegt, dann spricht selbstverständlich absolut nichts dagegen, sich auch mal im Privaten zu treffen.

Treffen im Privaten

Möchten Sie sich entgegen aller Empfehlungen nicht in der Öffentlichkeit mit ihrem Dating Partner treffen, dann sollten Sie unbedingt einen Freund über Ihr Date informieren. Teilen Sie ihm mit, an welchem Ort und mit wem Sie sich verabreden, damit Ihr Vertrauter im Notfall schnell eingreifen kann – beispielsweise können Sie ja vereinbaren, dass Sie sich regelmäßig per SMS melden. Auch besteht die Möglichkeit, dass Sie am Handy Ihren Standort live teilen, damit Ihr Freund stets darüber Bescheid weiß, wo Sie sich befinden.

Außerdem sollten Sie vor einem Treffen im Privaten stets ganz sichergehen, dass die Person auch die ist, wofür sie sich ausgibt. Dies erreichen Sie am besten durch einen Videoanruf. Dabei können Sie nicht nur überprüfen, ob die Person auch die ist, deren Fotos Sie zu sehen bekommen haben, sondern zudem im Gespräch einen ersten Anhaltspunkt dafür bekommen, ob die Person ernsthafte Absichten hegt.

Nicht alle Personen fühlen sich wohl dabei, sich per Videoanruf zu unterhalten. Darum sollten Sie es nicht gleich als Wahnzeichen sehen, wenn Ihr Dating Partner dies ablehnt. Bitten Sie ihn dann aber darum, ein Selfie von sich zu machen, während er ein Blatt hochhält, auf welches bestimmte Wörter geschrieben sind. Dadurch können Sie sicherstellen, dass Ihr Chatpartner nicht einfach Fotos von einer fremden Person aus dem Internet verwendet hat. Versteht ihr euch so gut miteinander, dass ihr euch persönlich treffen möchtet, dann sollte die Person damit kein Problem haben und Verständnis dafür aufbringen, dass Sie auf Nummer sicher gehen möchten.

Beachten Sie diese Sicherheitstipps, steht einem Date nichts mehr im Weg.

  • Home