Wie der Vatertag dieses Jahr zum schönsten aller Zeiten wird

Wie der Vatertag dieses Jahr zum schönsten aller Zeiten wird

02-03-2022 in Online Shop

In Deutschland wird der Vatertag jedes Jahr genau 39 Tage nach Ostersonntag begangen. Das heißt, es handelt sich immer um einen Donnerstag und auch jedes Mal um Christi Himmelfahrt, einen Feiertag. Papas können sich also glücklich schätzen, denn viele von ihnen haben auch tatsächlich frei und dürfen sich von ihren Lieben so richtig verwöhnen lassen. Nicht selten gibt es sogar Geschenke zum Vatertag! 2022 fällt er auf den 26. Mai - in anderen Ländern wird das aber unterschiedlich gehandhabt.

Wann ist überhaupt Vatertag?

Österreichische Papas werden am 12. Juni geehrt, die Schweizer Väter am 5. Juni. Wieder anders ist es in den USA, wo die Tradition des Vatertages auch begründet wurde. Eine Frau namens Louisa Dodd hatte 1910 eine Bewegung ins Leben gerufen, die Väter ehren sollte, und Präsident Nixon erhob den Vatertag 19874 zum offiziellen Feiertag. In Amerika handelt es sich jeweils um den dritten Sonntag im Juni, 2022 wird er also am 19.6. begangen.

Andere Länder, andere Sitten

Spannende Traditionen gibt es in Ländern wie Thailand: Am 5. Dezember, dem Geburtstag eines mittlerweile verstorbenen Königs, gibt es für alle Väter eine spezielle Blume, die ihnen feierlich überreicht wird. Die Nepalesen ehren ihre toten männlichen Ahnen je nach Mondkalender entweder Ende August oder Anfang September, indem sie ihnen im Tempel gedenken. Russische Papas ziehen am Vatertag mit ihren Kumpels um die Häuser, und in Taiwan fällt der Vatertag immer auf den 8.8., da die Zahl auf Chinesisch “ba” heißt und damit der 8. August “ba ba”, also wie “Papa”, ausgesprochen wird.

Welche Geschenke mögen Väter am liebsten?

Manchmal ist die Wahl des richtigen Präsentes gar nicht so einfach. Viele Väter scheinen schon alles zu haben, und das hundertste Paar Socken oder eine weitere halb lustige Krawatte sind weder eine kreative Überraschung, noch wird es Stürme der Begeisterung hervorrufen. Ein Geschenk ohne Hirnschmalz und Herz dahinter wirkt unpersönlich und so, als würde man sich verpflichtet fühlen. Dann besser nichts Materielles kaufen, sondern zum Beispiel einen schönen handgeschriebenen Brief voller netter Worte übergeben. Der Klassiker unter den Überraschungen: Gemeinsame Zeit. Hier sollte darauf geachtet werden, dass etwas unternommen wird, was die beschenkte Person - in diesem Fall der Papa - auch wirklich gerne tut.

Die besten Unternehmungen zum Vatertag

Väter, die gerne draußen in der freien Natur sind, freuen sich vielleicht über einen gemeinsamen Camping- oder Angelausflug, wenn Mama auch eingeladen werden soll, darf es vielleicht eine Wanderung mit anschließendem Picknick sein. Für Action-liebende Papas bedeuten Aktivitäten wie Bowling, Paintball oder Go-Kart-Fahren oft die größte Freude. In ganz Deutschland schießen auch immer mehr eigene sogenannte Männer-Spielplätze aus dem Boden, wo man zum Beispiel mit richtigen Baggern fahren und nach Herzenslust umgraben kann. Dein Dad ist mehr von der Sorte Foodie? Dann schenk ihm doch eine gemeinsame Wein- und Käseverkostung oder lass ihn an einem Whiskey-Seminar teilnehmen! Das schicke Restaurant in eurer Stadt hat sicherlich auch irgendwann einen Tisch für euch frei. Die Möglichkeiten und Geschenkideen zum Vatertag sind schier endlos.

Spiel, Spaß, Spannung?

Nicht jeder Vater ist gleich. Manche freuen sich über einen Fallschirmsprung, der nächste über die neueste Grillzange, ein anderer geht lieber zum Shoppen ins Kleidungsgeschäft. Eine einfache, aber effektive Methode: Zuhören! Denn oft erwähnen wir so ganz nebenbei übers Jahr verteilt kleinere Wünsche oder erzählen von etwas, das uns begeistert oder beeindruckt hat. Nicht darauf verlassen, dass man es sich merkt, sondern am besten sofort eine Notiz am Handy machen! Diese kann dann Gold wert sein, wenn man ein Anlass zum Schenken vor der Türe steht. Ein super Tipp übrigens nicht nur für Väter, sondern alle Menschen im eigenen Umfeld.

Die meisten Männer lieben Elektronik

Ganz dem Klischee entsprechend stehen viele Männer auf elektronische Geräte oder witzige Gadgets. Oft liegen diese preislich in der höheren Kategorie, daher kann es sich hier lohnen, als Familie zusammenzulegen. Es muss aber nicht immer das neueste Handy sein - viele Paps würden sich zum Beispiel über einen Rasenmähroboter freuen. Besonders originell: Ringe, mit denen man kontaktlos bezahlen kann, Virtual Reality-Brillen oder ein smartes Fleisch-Thermometer. Damit wird nach dem Vatertag garantiert bei Kollegen und Nachbarn angegeben! Und vielleicht lässt dein Papa dich sein neues Geschenk ja auch mal ausprobieren…

Online-Reviews helfen bei der Auswahl

Wer sich lieber mit materiellen Aufmerksamkeiten erkenntlich zeigt, stöbert unweigerlich eher früher als später in diversen Online-Shops. Die Auswahl ist riesig und kann einen geradezu erschlagen. Die Meinungen anderer Kunden können bei der Kaufentscheidung helfen - Studien zufolge verlassen sich rund 85% der Menschen auf Rezensionen, bevor sie auf “Bestellen” klicken oder sich auf den Weg in das Geschäft der Wahl machen. Das gilt ebenso für gute oder schlechte Bewertungen von Restaurants oder Aktivitäten, die man im Auge hat. Nimm dir also Zeit, vor dem Kauf Informationen zu sammeln, zum Beispiel auf Plattformen wie de.Collected.Reviewssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss/. So bleibt dir die ein oder andere Enttäuschung erspart - und damit auch deinem Papa, der ja ein tolles Geschenk von dir erhalten soll. Nicht vergessen: Revangieren! Nimm dir zwei Minuten Zeit, um deine Erfahrung beim Kauf und deine Zufriedenheit mit dem Produkt im Rahmen einer Onlinebewertung niederzuschreiben. Der nächste Kunde wird es dir danken!

Wie viel sollte man zum Vatertag ausgeben?

Weihnachten, Geburtstag, Hochzeitstag - wer seinen Liebsten verwöhnen will, der greift übers Jahr oft tief in die Tasche. Natürlich ist guter Rat nicht immer auch teuer! Wer knapp bei Kasse ist, sollte nicht zum neuen Flachbildfernseher oder dem hochwertigen Werkzeugkasten greifen, sondern sich auf gemeinsame Unternehmungen beschränken - das kommt oft besser an, als die kostspieligen Präsente, bei denen man sich aber nicht wirklich groß Gedanken machen muss. Eine gemeinsame Fahrradtour beläuft sich auf 0 Euro, ein selbst gebackener Kuchen und ein selbstgeschriebener Brief zaubern ein Lächeln auf die Lippen der allermeisten Papas.

Ein typischer Vatertag in Deutschland

In Deutschland sieht man am Vatertag vielerorts kleine Männergruppen mit Bollerwagen. Dieser Brauch hat seine Wurzeln im Berliner Raum und beruht vor allem auf den traditionellen Geschlechterrollen: Junge Männer sollten in die Gesellschaft eingeführt werden, und zwar ohne die Anwesenheit von Frauen, dafür begleitet von reichlich Alkohol. Damit man die Bierflaschen bei den sogenannten “Herrentouren” nicht selbst tragen muss, befüllt man den Bollerwagen damit. Bis heute halten viele Männer diese Tradition hoch und ziehen gemeinsam am Vatertag durch die Gegend.

Brauchen wir überhaupt einen Vatertag?

So manchem Menschen - vorwiegend sind es Frauen - sind die Herrentage ein Dorn im Auge, vor allem, wenn sie genutzt werden, um sich zu betrinken. Haben es Männer im Leben nicht schon leicht genug im Vergleich zu Frauen und Minderheiten, müssen sie tatsächlich noch einen eigenen Ehrentag erhalten und verwöhnt werden? Wir finden: Ja! Papas auf der ganzen Welt leisten ganz schön viel, sind im Idealfall immer für uns da, eine Stütze und der Fels in der Brandung. Natürlich darf und soll man ihnen das ganze Jahr über zeigen, wie gern man sie hat. Aber 24 Stunden mit besonderer Aufmerksamkeit, einem schönen gemeinsamen Erlebnis oder einem kleinen Geschenk - das hat sich ein toller Vater verdient!

Geschenke, die auch Mama freuen

Wer noch immer nicht so ganz überzeugt davon ist, dass Männer wirklich ihren eigenen Feiertag brauchen, der kann es zum Vatertag besonders geschickt angehen, und Papa einfach ein Geschenk machen, von dem auch die Mama profitiert. Kochen liegt total im Trend - wie wäre es mit einem Kurs bei einem prominenten Experten? Mutti beschwert sich immer über Vatis Füße? Dann könnte ein Pediküre-Gutschein das richtige sein! Oder wie wäre es mit einem Paar-Tanzkurs? Da lacht das Mama-Herz mit. Auch gemeinsame Familienzeit ist immer ein Renner. Man weiß ja nie, wie lange man seine Eltern noch hat. In diesem Sinne: Wir wünschen euch einen schönen Vatertag!


  • Home